Ehemaliges Pfarrhaus

Herforst, Gemeinde Herforst Römerstraße 15
Beschreibung
Ehemaliges Pfarrhaus, von der Straße zurückliegend in einer Zeile mit Nr. 13. 1893 / 94 anstelle eines älteren Hauses erbaut. Eines der ersten Pfarrhäuser im Kreisgebiet, die von der traditionellen ländlichen Bauweise abweichen, hier durch die Übernahme des unverputzten Mauerwerks aus Rotsandsteinquadern und der zurückhaltend historisierenden Einzelformen der öffentlichen Bauten (vgl. die 20 Jahre ältere Schule Römerstraße 18). Bis auf die Fensterflügel unverändert. In die etwas jüngere Hofeinschlußmauer sind die beiden massigen Torpfeiler aus der Bauzeit des Hauses einbezogen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Verwaltungsbauten / Pfarrhäuser
Zeit:
1893-94
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.697136
lat: 49.945543
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.herforst.de

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.04.2004
Interne ID: 8316
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8316
ObjektURL als Mail versenden