Alter Ortskern

Balesfeld, Gemeinde Balesfeld Kapellenstraße 3 und 4
Beschreibung
Zusammen mit der Kirche stellt die kurze, aus einem Streckhof und einem Quereinhaus bestehende Zeile den letzten noch weitgehend unveränderten Rest des alten Ortskernes von Balesfeld dar. Die Gehöfte entstanden im 19. Jahrhundert aus der Teilung einer größeren Streckhofanlage; der Hof Kapellenstraße 4 damals völlig erneuert, Hof Nr. 3 im Kern noch aus dem 18. Jahrhundert (Antoniusfigur siehe dort).

Der Wert der kleinen Denkmalzone besteht aber nicht nur in ihrem Zeugnischarakter für die Ortsgeschichte, sondern ebenso in der typischen Zeilenbildung, in die hier trotz des Straßenzwischenraums sogar die Kirche eingebunden ist. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Historische Ortsbilder /
Zeit:
18. Jahrhundert
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.53007
lat: 50.10427
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Balesfeld

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9

Bildquellen
Bild 1: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 16.04.2004
Interne ID: 8323
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8323
ObjektURL als Mail versenden