Streckhof

Ehlenz, Gemeinde Ehlenz Hauptstraße 34
Beschreibung
Hinter sandsteingepflastertem Hof erstreckt sich die weit von der Straße abgerückte Zeile eines unter durchgehendem First zusammengefassten Streckhofs. Das klassizistische Gewände der Wohnhaustür nennt auf dem Sturz JOHANN LICHTER und SUSAN BEKKER als Erbauer und das Baujahr 1840. In dem breitgiebeligen Gebäude sind die Treppe und der Bodenbelag erhalten.

Die beiden sich anschließenden Ställe und die dazwischen gelegene Scheune sind durch deren Torkeilstein 1831 datiert. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde ein weiterer Stall und die niedrigere Schmiede angefügt.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1840
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.472190
lat: 50.041169
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.ehlenz-live.de/

Datenquellen
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7


Stand
Letzte Bearbeitung: 01.07.2004
Interne ID: 8549
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8549
ObjektURL als Mail versenden