Grabhügelgruppe Hinterer Hunseifen

Enkirch, Gemeinde Enkirch
Beschreibung
Gruppe von drei Hügeln, 1974 angegraben, daraufhin 1975 vom Landesamt für Denkmalpflege Trier untersucht.

Hügel 1: Frühlatènezeitlich, im ersten Jahrhundert ummauert und aufgehöht; dabei wurde eine neue Zentralbestattung angelegt. Durchmesser 7,5 Meter.

Hügel 2: Größe wie Hügel 1, über einer Zentralbestattung der Hunsrück-Eifel-Kultur II liegt eine Nachbestattung des ersten Jahrhunderts.

Hügel 3: Durchmesser ca. 10 Meter; im Zentrum eine Brandfläche mit römischer Keramik, in der Schüttung drei römische Gräber des ersten Jahrhunderts. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Bestattungen / Grabhügel
Zeit:
5. Jahrhundert vor Chr.-1. Jahrhundert vor Chr.
Epoche:
La-Tène-Zeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.180192
lat: 49.975401
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Vorderste Honsseifen

Internet
http://www.enkirch-mosel.de/

Datenquellen
[1] Wolfgang Ebel: Die römischen Grabhügel des ersten Jahrhunderts im Treverergebiet. Marburger Studien zur Vor- und Frühgeschichte; Band 12. ISBN 3-89398-018-0


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.06.2008
Interne ID: 8567
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8567
ObjektURL als Mail versenden