Wegekreuz zum Andenken an Matthias Poss

Altrich, Gemeinde Altrich
Beschreibung
Altes Posse-Kreuz wieder errichtet.

Am kleinen Heinzenberg wird dieser Tage das Kreuz wieder aufgestellt, das zum Andenken an den am 24.5.1845 vom Blitz erschlagenen Matthias Poss dort in der Nähe stand. Dank der Initiative von Nachfahren des Verstorbenen und einer großzügigen Spende konnte das Kreuz erhalten und anhand einer Fotodokumentation mit der originalen Inschrift restauriert werden. Das Kreuz hatte einiges erlitten. So war es aufgrund eines mittlerweile aufgeklärten Irrtums von Sankt-Matthias-Pilgern mit einer falschen Inschrift versehen worden und musste zuletzt dem Kreuz der Autobahnen weichen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1845
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.885991
lat: 49.951577
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Hhühnerfeld

Internet
http://www.st-andreas-altrich.de/index_a.htm

Datenquellen
[1] Homepage der Pfarrei Sankt Andreas in Altrich http://www.st-andreas-altrich.de/index_a.htm

Bildquellen
Bild 1: Homepage der Pfarrei Sankt Andreas in Altrich http://www.st-andreas-altrich.de/index_a.htm
Bild 2: Homepage der Pfarrei Sankt Andreas in Altrich http://www.st-andreas-altrich.de/index_a.htm

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.07.2004
Interne ID: 8580
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8580
ObjektURL als Mail versenden