Wegekreuz

Bettingen, Gemeinde Bettingen Maximinstraße 17
Beschreibung
Das stattliche Wegekreuz stand bei der abgebrochenen Kapelle an der Alten Brücke. Es weist noch spätgotische Anklänge auf und ist oberhalb einer nicht aufzulösenden Inschrift auf 1587 datiert.

Es zeigt in mehren Darstellungen die Leidensgeschichte von Jesus Christus. Am Schaft ist eine Veronica mit Schweißtuch in eingetieften Relief zu sehen. Der Korpus zeugt von hohem handwerklichem Können. Das in zwei Konsolen auslaufende Schaftende trägt eine Marien- und Johannesfigur aus jüngster Zeit. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1587
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.398989
lat: 49.941258
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bettingen-online.de

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7

Bildquellen
Bild 1: Josef Junk, 2009. www.josefjunk.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 27.06.2009
Interne ID: 860
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=860
ObjektURL als Mail versenden