Ortsgeschichte Dahlem

Dahlem, Gemeinde Dahlem
Beschreibung
Keltische Fliehburgen auf Wehrbüsch und Burgberg (Gemeinde Sülm. Anm. d. Red.), Brandreste eines Treverertempels, Fund eines Kultsteines des Lenus Mars (um 500 vor Chr.) sowie römische Siedlungsreste vom 1. - 4. Jahrhundert nach Christi sprechen für eine kontinuierliche Besiedlung der Gemarkung. Erstmals wird der Ort im Jahre 783 als Dalheim in einer Schenkungsurkunde an das Kloster Echternach genannt. Später wird Dahlem kurtrierische Gemeinde im Amt Kyllburg.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.593268
lat: 49.914663
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Dahlem_(bei_Bitburg)

Datenquellen
© 1998 by ICTeam Internet Consulting GmbH and Silyn-Tek

Bildquellen
Bild 1: http://www.ngw.nl/int/dld/d/dahlem2.htm

Stand
Letzte Bearbeitung: 06.09.2005
Interne ID: 868
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=868
ObjektURL als Mail versenden