Erste Erwähnung als Eslingis

Eßlingen, Gemeinde Eßlingen
Beschreibung
Ein Tauschvertrag der Abtei Sankt Maximin von 909 nennt erstmals den Ort Eslingis. Bis zur französischen Zeit gehört Eglingen zur Propstei Bitburg, Herzogtum Luxemburg.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
909
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.526604
lat: 49.914761
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/E%C3%9Flingen

Datenquellen
© 1998 by ICTeam Internet Consulting GmbH and Silyn-Tek

Bildquellen
Bild 1: http://www.ngw.nl/int/dld/e/essling2.htm
Bild 2: © Frank-Oliver Hahn, Pfr. Wolsfeld. 2000

Stand
Letzte Bearbeitung: 06.09.2005
Interne ID: 894
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=894
ObjektURL als Mail versenden