Dohmer Mühle an der Kyll

Dohm, Gemeinde Dohm-Lammersdorf Hauptstraße 2
Beschreibung
Im Ortsteil Dohm bestanden offenbar zeitlich nacheinander zwei Mühlen. Die ältere befand sich am Lindenbach. Sie wird im Jahr 1758 als "ganz verfallen" beschrieben. [...] Eine zweite Mühle befand sich am westlichen Ortseingang in der Kyllaue. Sie wurde Ballmanns-Mühle genannt. Nahezu 200 Jahre (1770-1957) hat das Kyllwasser über einen Mühlenteich das Mühlrad gedreht. [...] Die Dohmer Mühle wurde von Müller Heinrich Ballmann im Jahre 1957 stillgelegt.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
1770
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.659402
lat: 50.260645
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Wasen

Internet
http://www.dohm-lammersdorf.de

Datenquellen
Gerten, Wisniewski, Höster: Die Kyll-Geschichte und Geschichten um einen Eifeler Wasserlauf. Hrsg.: Bernd Spindler, Verbandsgemeinde Kyllburg, Oktober 2006.

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 2: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.

Stand
Letzte Bearbeitung: 11.04.2011
Interne ID: 8950
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8950
ObjektURL als Mail versenden