Ortsgeschichte Fließem

Fließem, Gemeinde Fließem
Beschreibung
Bereits die Römer hatten sich den Distrikt Otrang als Siedlungsstelle erwählt und hier eine römische Villenanlage errichtet. In einer Tauschurkunde der Abtei Prüm aus dem Jahre 804 wird der Ort Flaistesheimomare genannt. Im Mittelalter gelangte der Ort zum Quartier Bitburg.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.543160
lat: 50.023731
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
https://bitburgerland.de/og-fliessem/ortsgemeinde-fliessem/

Datenquellen
© 1998 by ICTeam Internet Consulting GmbH and Silyn-Tek

Bildquellen
Bild 1: http://www.ngw.nl/int/dld/f/fliessem.htm
Bild 2: Josef Junk, 2009. www.josefjunk.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 02.07.2009
Interne ID: 896
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=896
ObjektURL als Mail versenden