Moselfurt zur Keltenzeit

Reil, Gemeinde Reil
Beschreibung
Es gibt einen wichtigen Grund dafür, dass schon in früher Zeit sich Menschen in der Höhe des heutigen Ortes Reil niedergelassen haben könnten. Weil eine Furt den Fluss leicht zu durchqueren ermöglichte, führte eine alte Straße zwischen Hunsrück und Eifel bei Reil durch die Mosel. Begünstigt wurde die Führung dieses Weges auch dadurch, dass der Bergrücken an der Stelle des Reiler Halses sehr niedrig und das Tal der Alf leicht zu erreichen ist. Nach Ansicht von Historikern errichteten daher die Kelten bereits eine Siedlung an der Furt, vielleicht schon vor dem Jahre 500 v. Chr.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Furten
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.117904
lat: 50.023534
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: [Mosel]

Internet
http://www.goldlay.de/ge_anfaenge.htm

Datenquellen
http://www.goldlay.de/ge_anfaenge.htm


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.09.2008
Interne ID: 9004
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9004
ObjektURL als Mail versenden