Wappen der Gemeinde Birtlingen

Birtlingen, Gemeinde Birtlingen
Beschreibung
Wappenbeschreibung:
Unter rotem Schildhaupt, darin drei silberne Nagelspitzkreuze, in Silber schräglinks nach oben gewendet ein schwarzer Bogen mit ausgelegtem blauen Pfeil.

Wappenbegründung:
Bis zum Ende der Feudalzeit gehörte Birtlingen im Herzogtum Luxemburg zur Bitburg. Das alte Siegel der Probstei zeigt eine mehrtürmige Burg, der später Kreuze und Sterne beigefügt wurden. Als ehemaliger Teil der Probstei wurde das Nagelspitzkreuz des Probsteiwappens im Schildhaupt wiedergegeben. Als Kapelle- und Ortspatron wird der heilige Sebastian verehrt und führt als Attribut Pfeile Bogen mit Pfeil.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Wappen /
Zeit:
11.03.1992 (Genehmigung)
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.482502
lat: 49.946133
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Birtlingen

Datenquellen
Heimatkalender Bitburg-Prüm 1993.

Bildquellen
Bild 1: http://www.ngw.nl/int/dld/b/birtling.htm

Stand
Letzte Bearbeitung: 06.09.2005
Interne ID: 9016
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9016
ObjektURL als Mail versenden