Vulkan Kalem

Birresborn, Gemeinde Birresborn
Beschreibung
In dem 509 m hohen Gipfel des "Vulkan Kalem" ist ein offener Vulkanschlund von etwa 5 bis 7 m Höhe erkennbar. Über den höchsten Punkt des Gipfels erstreckt sich ein Lavablockfeld. [1]

509 Meter hoch. Hausberg von Birresborn, 4 Kilometer südlich von Gerolstein. Sein Gipfel, ein verwachsenes Halbrund, ist von einer Sandgrube aufgeschlossen. In ihr kann man sehen, dass der Kalem aus Lapilli, Wurfschlacken und Lavabomben besteht. [2]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Geologische Objekte / Vulkane
Zeit:
31.01.1940 (Unterschutzstellung)
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.61781
lat: 50.18585
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Kalm

Internet
http://www.birresborn.de/naturdenkmal.asp?=

Datenquellen
[1] Rita Gehendges: Naturdenkmale des Landkreises Daun. 1985. Hrsg.: Landkreis Daun.
[2] Eifeler Internet Seiten

Bildquellen
Bild 1: © Dorothea Witter-Rieder, Konz, 2001
Bild 2: Google Earth
Bild 3: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 21.02.2012
Interne ID: 913
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=913
ObjektURL als Mail versenden