Nischenkreuz von 1727

Burbach, Gemeinde Burbach
Beschreibung
Am alten Höhenweg nach Seffern, bei der Kreuzung mit dem Weg von der Fernstraße Trier-Aachen nach Nimshuscheid (nordnordöstlich des Ortes): Nischenkreuz, 1727 durch MATEIS PEICH (Inschrift) errichtet. Quadratischer Schaftquerschnitt, niedrige, spitz-gieblig schließende Nische. Das zugehörige, schwere Abschlußkreuz mit Dübellöchern für einen Metallkorpus. Beim Ausbau des Weges nach Nimshuscheid zur Autostraße wurde das Kreuz an einen Feldweg versetzt, der südlich die Straße begleitet. [1]

Erneuerung 1993 [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1727
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.525275
lat: 50.114899
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Hardt

Internet
http://www.burbach-eifel.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9
[3] Inschrift am Sockel.

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 6: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.03.2019
Interne ID: 9142
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9142
ObjektURL als Mail versenden