Wohnhaus

Bitburg, Stadt Bitburg Kölner Straße 17
Beschreibung
Auf zwei Seiten freistehendes, aufwendig gestaltetes Wohnhaus, Putzbau mit Sandsteingliederungen, 1897 erbaut (Tafel auf der Schmalseite, vom Bauherrn sind nur die Initialen J.W.L. angegeben). Unsymmetrische, um Auflockerung des Baukörpers bemühte Fassadengliederung mit Motiven aus dem Repertoire der deutschen Renaissance. Den Höhepunkt der Formenhäufung bildet die Portalachse mit originalem Türblatt, stark vorspringendem Erker und Zwerchhaus.

In Bitburg das wohl best erhaltene Beispiel spätgründerzeitlicher, noch unangefochten historisierender Wohnhausarchitektur. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1897
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.525841
lat: 49.977636
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburg.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7

Bildquellen
Bild 1: © Dorothea Witter-Rieder, Konz, 2005
Bild 2: © Dorothea Witter-Rieder, Konz, 2005

Stand
Letzte Bearbeitung: 11.01.2005
Interne ID: 9186
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9186
ObjektURL als Mail versenden