Wegekreuz von 1727

Baustert, Gemeinde Baustert Bruchweg 2
Beschreibung
Der Schaft des niedrigen Wegekreuzes ist um seinen Oberen teil verkürzt. Über der seitlich mit Voluten geschmückten Konsole verjüngt er sich. Seine Abdeckplatte ist Stirnseitig 1727 bezeichnet. Das Abschlußkreuz mit Tatzenkreuzrelief ist unterhalb des Balkens gebrochen.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1727
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.389067
lat: 49.978351
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.baustert.de/

Datenquellen
Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin


Stand
Letzte Bearbeitung: 08.03.2005
Interne ID: 9534
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9534
ObjektURL als Mail versenden