Wegekreuz von 1634

Masholder, Stadt Bitburg Zur Heide 6
Beschreibung
Das von HUR MARX aus Masholder gestiftete Schaftkreuz aus einem Stück roten Sandsteins wurde 1634 auf freiem Feld errichtet.

Über der Stifterinschrift ist eine kielbogige Nische in den Schaft eingearbeitet. Sie ist ausnahmsweise nicht leer, sondern umschließt ein Vesperbild, vermutlich eine Kopie des Gnadenbildes von Eberhardsklausen. Das schlichte Kreuz darüber flankieren zwei derb gearbeitete Assistenzfiguren, das gußeiserne Kruzifix ist jüngeren Datums. Auf der Rückseite rahmen zwei Voluten einen Kelch. Der Querbalken trägt das Jesus-Monogramm IHS. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1634
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.514730
lat: 49.949997
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburg.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 05.03.2016
Interne ID: 9551
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9551
ObjektURL als Mail versenden