Ehemaliges Wohnhaus

Bitburg, Stadt Bitburg An der Römermauer 3
Beschreibung
Das auf dem Türsturz 1740 datierte ehemalige Wohnhaus, das heute als Bürogebäude genutzt wird, hatte seinen Hauptzugang ursprünglich im Giebel zur Schakengasse.

Im Innern ist eine durch zwei Geschosse führende Sandsteinwendeltreppe erhalten. 1907 wurden eine Holztreppe mit Geländer aus geschwungenen Flachbalusterstäben und löwengezierten Pfosten, sowie ein Kachelofen eingebaut. Die Küche, wurde zur großbürgerlich gründerzeitlichen Wohnstube mit Wandvertäfelung ausgebaut.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1740
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.523264
lat: 49.974033
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburg.de/

Datenquellen
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7


Stand
Letzte Bearbeitung: 29.03.2005
Interne ID: 9623
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9623
ObjektURL als Mail versenden