Ehemaliges Wohnhaus Schakengasse 12

Bitburg, Stadt Bitburg Schakengasse 12
Beschreibung
Das herrschaftliche ehemalige Wohnhaus aus der Mitte des 18 Jahrhunderts wurde 1944 schwer beschädigt und erst 1984 wieder hergestellt. Das Pilasterportal folgt der Neumann-Seiz`schen-Schule. Im Inneren haben sich zwei tonnengewölbte Kellerräume, zwei Sandsteinkamine und eine Treppe mit Balustergeländer erhalten. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Mitte des 18 Jahrhunderts
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.52318
lat: 49.97389
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburg.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7

Bildquellen
Bild 1: © Margraff: Kirchen, Burgen, Bauernhäuser. Verlag der Akademischen Buchhandlung Interbook Trier, 1986

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.09.2014
Interne ID: 9641
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9641
ObjektURL als Mail versenden