Friedhofskreuz

Erdorf, Stadt Bitburg
Beschreibung
Das neugotische Friedhofskreuz wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts für den oberhalb des Dorfes eingerichteten Friedhof geschaffen.

Das Kruzifix über Postament ergänzen die zwei auf den Grabsteinen der Priester J. Geisler (gestorben 1922) und Pet. Turmann (gestorben 1924) angebrachten Steingutfiguren einer Maria und Johannes zu einer Kreuzigungsgruppe. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
Ende des 19. Jahrhunderts
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.570879
lat: 50.004142
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der Reusch

Internet
http://www.bitburg-erdorf.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7


Stand
Letzte Bearbeitung: 30.03.2005
Interne ID: 9655
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9655
ObjektURL als Mail versenden