Quereinhaus

Prosterath, Gemeinde Beuren (Hochwald) Brunnenstraße 2
Beschreibung
Am Hang des südlichen Dorfrandes angelehntes Hofanwesen.

Um 1840 vielleicht unter Einbeziehung eines Vorgängers errichteter verputzter Schieferbruchsteinbau mit schiefereingedecktem Satteldach. Der teilweise unterkellerte Wohnteil ist untypisch dreiraumtief und auch an der Giebelseite durchfenstert. Ortstypisch ist der verhältnismäßig kleine Wirtschaftsteil. Erhalten hat sich die spätgründerzeitliche Haustür.

Das Anwesen überliefert anschaulich den Haustyp des Quereinhauses in der örtlichen Bautradition. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Circa 1840
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.923128
lat: 49.737398
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ober dem Bohr

Internet
http://www.beuren-hochwald.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994.

Bildquellen
Bild 1: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2013.
Bild 2: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2013.

Stand
Letzte Bearbeitung: 23.06.2013
Interne ID: 9669
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9669
ObjektURL als Mail versenden