Hofanlage

Dudeldorf, Gemeinde Dudeldorf Langmauer 24
Beschreibung
Das aus zwei Gebäuden bestehende Gehöft fasst einen Teil der Außenseite der östlichen Langmauer ein. Das nach der Mitte des 19. Jahrhundert erbaute Wohnhaus verlängert mit seiner Traufseite die Flucht des älteren Hauses Nr. 26. Der von zwei Achsen rechteckiger Fenster gegliederte Bau wurde 1920 um ein Geschoß aufgestockt. Die in die Ecke gequetschte Tür führt in die Flurküche. Der Stall-Scheunen Trakt ist jünger.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Nach Mitte des 19. Jahrhunderts
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.639653
lat: 49.974007
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://dudeldorf.de/

Datenquellen
Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin


Stand
Letzte Bearbeitung: 13.07.2006
Interne ID: 9672
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9672
ObjektURL als Mail versenden