Streckhof

Ordorf, Gemeinde Dudeldorf Ordorfer Straße 23
Beschreibung
Streckhof; Scheune bezeichnet 1833, Stall und Wohnhaus wenig jünger [1]

Der älteste Teil des Streckhofs ist die 1833 datierte Scheune. Etwas jünger dürfte der anschließende Stall und das Wohnhaus sein, das auf dem Sturz den Namen seines Erbauers Mathias Thul überliefert. Es besitzt noch sein originales Türblatt. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1833
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.637765
lat: 49.977820
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Jeigen

Internet
http://dudeldorf.de/

Datenquellen
[1] Liste der Kulturdenkmäler in Dudeldorf, Stand: 2. März 2018 - (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkm%C3%A4ler_in_Dudeldorf#Einzeldenkm%C3%A4ler)
[2] Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin [Link existiert nicht mehr - die Red.]

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 2: © Michael Grün, Trier, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 04.06.2020
Interne ID: 9676
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9676
ObjektURL als Mail versenden