Wegekreuz

Dockendorf, Gemeinde Dockendorf Hauptstraße, bei Nr. 2
Beschreibung
Gut erhaltenes Wegekreuz, das die Gottesmutter darstellt und in einem Kruzifix endet. Das auf der linken Seite auf 1633 datierte Monument weist die Marke eines Weckbäckers auf. Auf der Rückseite ist ein Kelch unter einem IHS-Monogramm dargestellt. [1]

Inschrift unter der Nische:
MARIA [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1633
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.458049
lat: 49.924063
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Dockendorf

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9
[2] Werner Weber, Mannebach, 2020.

Bildquellen
Bild 1: © Werner Weber, Mannebach, 2020.
Bild 2: © Werner Weber, Mannebach, 2020.
Bild 3: © Dr. Peter Stolz, Trier, 2021.
Bild 4: © Dr. Peter Stolz, Trier, 2021.

Stand
Letzte Bearbeitung: 30.11.2020
Interne ID: 9683
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9683
ObjektURL als Mail versenden