Stattliches Wohnhaus

Dockendorf, Gemeinde Dockendorf Hauptstraße 1
Beschreibung
Stattliches Wohnhaus, welches von fünf auf sieben Achsen erweitert wurde. Die älteren Fenster sind im Kreuz angeordnet. Das Portal mit Türblatt ist auf dem Sturz auf das Jahr 1824 datiert. Die Freitreppe ist erneuert, besitzt aber ihr noch ursprüngliches schmiedeeisernes Geländer. Portal und Rechteckfenster weisen das Gebäude als charakteristischen Bau der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus.

Im Garten steht das Kreuz eines wohl um 1800 entstandenen, vom Friedhof hierher versetzten Priestergrabmals, mit Kelch und schwachem Kreuzrelief.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1824
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.457174
lat: 49.924190
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Dockendorf

Datenquellen
Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2002

Stand
Letzte Bearbeitung: 31.03.2005
Interne ID: 9686
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9686
ObjektURL als Mail versenden