Streckhof

Birtlingen, Gemeinde Birtlingen Hauptstraße 11
Beschreibung
Der Streckhof steht mit dem Wohnhaus zur Straße. Der Treppengiebel des Wohnhauses wurde im letzten Krieg beschädigt.

Das Wohnhaus wurde laut Scheitelstein des Portalsturzes 1784 errichtet. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde es erweitert, wobei die Fenster neu eingesetzt und angeglichen wurden. Die Rückseite weist nur drei Fensterachsen auf.

Im Inneren sind noch fast alle originalen Türblätter und eine 1659 bezeichnete Takenplatte erhalten. Die beiden Ställe stammen aus dem ersten Viertel des 20. Jahrhunderts.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1784
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.482293
lat: 49.946088
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Birtlingen

Datenquellen
Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin

Bildquellen
Bild 1: Josef Junk, 2009. www.josefjunk.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 29.06.2009
Interne ID: 9708
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9708
ObjektURL als Mail versenden