Wohnhaus

Wolsfeld, Gemeinde Wolsfeld Hubertusstraße 13
Beschreibung
Das Gebäude wurde 1809 von Geradus Elenz und Susana Teis als bäuerliches Wohnhaus errichtet und nach deren Umzug in die 1824 erbaute Mühle bis 1914 als Schule genutzt. Wenig später wurde es erweitert.

Das Wohnhaus wird durch ein aufwendig gestaltetes Portal erschlossen und hat eine beeindruckende Fassade. Rechtwinklig zum Haus wurde um die Mitte des 19. Jahrhunderts das Spritzenhaus errichtet.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1809
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.464353
lat: 49.904670
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburgerland.de/index.php?id=514

Datenquellen
Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin


Stand
Letzte Bearbeitung: 07.04.2005
Interne ID: 9727
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9727
ObjektURL als Mail versenden