Streckhof

Udelfangen, Gemeinde Trierweiler Im Wiesengrund 7
Beschreibung
An der Terrassenkante freistehender, verputzter Bruchsteinbau unter Krüppelwalmdächern.

Am vierachsigen, laut Auskunft 1843 errichteten Wohnteil ist giebelseitig der Backofen und ein Kleintierstall angebaut. Die Fassade ist schlicht und zeittypisch mit flächenbetonendem Sohlbankgesims, gereihten Rechteckfenstern und gebälkverdachtem Hauseingang ausgebildet. Der am Scheitelstein 1871 datierte Torbogen richtet die Ökonomie achsensymmetrisch mit Ställen aus.

Zu dem im historischen Eindruck erhaltenen Anwesen gehören auch die Detailausbildungen (Fenster, Schlagläden) und die teils gepflasterte, teils plattenbelegte Hoffläche.

Im dörflichen und haustypologischen Kontext ist der Streckhof authentisches Beispiel für die Ortsbauweise des 19. Jahrhunderts. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1843
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.547047
lat: 49.775993
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.gemeinde-trierweiler.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994).


Stand
Letzte Bearbeitung: 06.06.2005
Interne ID: 9953
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9953
ObjektURL als Mail versenden